Kokos-Laddus

Laddus sind indische Süssigkeiten, die gerne am Nachmittag mit Chai-Tee eingenommen werden. Diese Kokos-Laddus schmecken nicht nur super lecker, sondern sind auch noch gesund. Ich wünsche euch viel Spass beim Ausprobieren!

Für ca. 15 Laddus wird benötigt:

  • 1 1/2 Tasse geraspelte Kokosnuss
  • 3 Tassen Milch
  • 1/8 – 1/4 Tasse Sharkara (oder Vollrohrzucker)
  • 1 Prise Kardamom
  • ca. 10 geschälte Mandeln

Anleitung:

  • Milch mit Kokosnussraspeln aufkochen, gelegentlich umrühren
  • Sobald die Milch kocht, Hitze reduzieren und für ca. 30 Minuten köcheln lassen, bis die Flüssigkeit verdampft ist und die Kokosnussraspel eine cremige Konsistenz haben.
  • Zucker und Kardamom zu den Kokosraspeln geben und nochmals während 10 Minuten köcheln lassen, bis die Mischung fest und krümelig ist.
  • Masse zum abkühlen auf einen Teller geben
  • Anschliessend die Kokosraspeln (2 TL ) in der Handfläche zu Kugeln formen. Für den bissigen Kern sorgt eine halbe geschälte Mandel, die in die Mitte der Kugel gesteckt wird. Fertig sind die indischen Kokos-Laddus, die sich im Kühlschrank bis zu zwei Wochen halten.