Schwer und antriebslos nach den Festtagen?

Hast du über die Festtage etwas viel gegessen und getrunken? Fühlst du dich morgens schwer und unwohl in deinem Körper? Hier findest du ayurvedische Tipps, um dein Verdauungsfeuer (Agni) anzuregen, damit du dich schnell wieder fit und leicht fühlst. [...]

Von |2020-01-10T08:19:05+01:00Dezember 27th, 2014|Kategorien: Jahreszeiten|0 Kommentare

Safran – aphrodisierend und ausgleichend

Hast du über die Festtage etwas viel gegessen und getrunken? Fühlst du dich morgens schwer und unwohl in deinem Körper? Hier findest du ayurvedische Tipps, um dein Verdauungsfeuer (Agni) anzuregen, damit du dich schnell wieder fit und leicht fühlst.

Von |2020-01-10T08:19:05+01:00November 30th, 2014|Kategorien: Rezepte|0 Kommentare

Würzig-süsses Ananas-Bananen-Chutney

Ein wichtiger Bestandteil eines ayurvedischen Menüs bilden Chutneys. Diese werden aus Früchten und Gewürzen hergestellt und verleihen dem Essen einen besonderen, erfrischenden, süss-sauren Geschmack. Mit etwas Schärfe versetzt wirken sie appetitanregend. [...]

Von |2020-01-10T08:19:06+01:00September 22nd, 2014|Kategorien: Rezepte|0 Kommentare

Ayurvedische Aprikosenwähe

Wer sich mit Ayurveda beschäftigt, weiss dass die Kombination von Milch und Ei Ama (Schlacken) hervorruft. Doch genau diese Kombination wird für den Fruchtkuchen-Guss meistens verwendet. Da ich nicht auf meine geliebten Fruchtwähen verzichten will, wurde ich kreativ. Ihr findet hier das Rezept meines Chia-Soja-Gusses. [...]

Von |2020-01-10T08:19:06+01:00August 10th, 2014|Kategorien: Rezepte|0 Kommentare

Ghee – das flüssige Gold des Ayurveda

Ghee, das ayurvedische Butterfett, gilt als eines der gesündesten Fette. Dem goldenen Öl wird eine verdauungsfördernde, entzündungshemmende und kühlende Wirkung nachgesagt. Ghee kann man im Reformhaus kaufen, es ist aber auch ganz leicht selber herzustellen. Das ist nicht nur kostengünstiger, sondern schmeckt auch besser! [...]

Von |2020-01-10T08:19:06+01:00Juli 22nd, 2014|Kategorien: Rezepte|0 Kommentare