ayurvedische tipps bei antriebslosigkeit & schwere

Hast du über die Festtage etwas viel gegessen und getrunken? Fühlst du dich morgens schwer und unwohl in deinem Körper? Hier findest du ayurvedische Tipps, um dein Verdauungsfeuer (Agni) anzuregen, damit du dich schnell wieder fit und leicht fühlst.

  • Zum Anregen von Agni hilft am Morgen ein Ingwerwasser mit einem Schuss Zitrone und Honig.
  • Möglichst aufs Frühstück verzichten und erst wieder etwas essen, wenn du so richtig Hunger verspürst.
  • Vor der Mahlzeit ein Stück Ingwer mit Salz essen – das hilft zusätzlich, dein Agni anzuregen. Wer die Gewürzmischung Trikatu im Hause hat, darf gerne auch einen halben Teelöffel Trikatu mit Honig vor der nächsten Mahlzeit zu sich nehmen.
  • Nach der Mahlzeit Fenchel-, Anis und Kardamomsamen kauen.
  • Täglich 30 Minuten Bewegung: Zum Beispiel einen Winterspaziergang oder Yoga machen.
  • Vor dem Schlafengehen eine Tasse warmes Wasser trinken.

Sehr wichtig ist zudem, die Mahlzeiten zu geniessen, und nicht mit einem schlechten Gewissen am Tisch zu sitzen. Zum Glück ist der Winter eine Jahreszeit, in der das Agni normalerweise gut brennt, und in welcher wir unser Verdauungsfeuer schnell wieder normalisiert haben.